Es war der 16. Juni 1990 als ich das erste mal auf einem Pferd sass, ich war sofort von den Pferden und dem Reiten begeistert, vor allem von den schwarzen Pferden. Und als ich dann den ersten Friesen sah, wow. Von da an war das mein unerreichbares Traumpferd, mit 13 Jahren kann man sich jedoch einen solchen Traum nicht verwirklichen.

1991-1997 bekam ich dann mein erstes Pflegepferd Mary - Anne, Mary war ein braunes Englisches Vollblut. Ich pflegte sie bis 1997. Dann wurde sie leider verkauft, wir hatten noch versucht sie dem neuen Besitzer ab zu kaufen, jedoch ohne Erfolg.

1992 - 2007 War Dunja mein 2. Pflegepferd, sie war ganz schwarz, ein Pole, ein super schönes Pferd. Mit ihr hatte ich sehr sehr viel erlebt, meine ganze Jugend, Stallwechsel, meine Lehrzeit u.s.w. ich habe sie geritten, gepflegt und geliebt bis sie im August 2007 im Alter von 31 Jahren starb, das war sehr traurig, 16 Jahre waren doch eine sehr lange Zeit.

ca.1998 - 2005 War Pearl mein 3. Pflegepferd, ein Holländer Wallach mit einem traumhaften Charakter, er starb 2005 im Altern von 26 Jahren.

Nach Dunja’s Tod hörte ich mit dem reiten auf, so a la, mal schauen ob ich mit dem reiten ganz aufhören kann und wenn nicht, dann bestimmt ein eigenes, jedoch war für mich schon nach ein paar Tagen klar, ich möchte mein eigenes Pferd und zwar MUSS es ein Friese sein.

Nach diesem Entschluss, liess ich mich überall über Friesenpferde informieren. Das war über Internet, Mail, Stallungen, Foren, Zeitschriften, Büchern u.s.w. gewesen.              
Ab März 2008 fingen meine Schwester Sandra, Kollegin Chantal und ich an Dressurstunden zu nehmen, da wir lange nur im Gelände unterwegs waren.

Termin stand dann fest, ab November 2008 wird alles in die Tat umgesetzt und mit der Friesen suche gestartet, jedoch kam dann alles ganz anders. Im Juni 2008 sah ich per Zufall diese Verkaufsanzeige (siehe unten) im Internet auf einer holländischen Seite, genau so habe ich mir meinen Friesen vorgestellt. Von da an ging alles recht schnell, Kontakt mit dem Verkäufer aufnehmen, ab nach Holland, vorführen lassen, kaufen und Transport in die CH regeln.                                                                            

104
304
402
206
106
404
704
802
903
10
pfeile0048007

*********************************

 

nach oben

Am 19. Juni stand Steade dann bereits in der CH

a_Anzeige02
a_204

Verkaufsanzeige Steade

Flagge_CH03

© Juni 2008

schmetterling_3102
a_a-Steade
Logo-20.09.14