Podest self made

da es nirgends ein Podest zu kaufen gab, entschloss ich mich, selber eines zu basteln. Und das ist sogar richtig klasse geworden J

man nehme einen Traktorenreifen, 12 Holzstücke ( als Rippen ), 2 grosse ( mehrschichtig ) Holzplatten für den Boden und Deckel und zu guter letzt eine rutschfeste Matte für oben drauf

DSC04559
DSC04543
DSC04544
DSC04545
DSC04546

durch den vielen Regen mussten wir zuerst einmal eine Ritze in den Pneu schlitzen, damit das Wasser ablaufen konnte

Anschliessend wurden die beiden Platten aufeinander gelegt ( Deckel und Boden ) und dann zeichneten wir auf einem Durchmesser von 92 cm 12 Punkte ein ( Uhr Aufteilung ). Bei diesen 12 Punkten bohrten wir nun Löcher von einem Durchmesser von 5mm, wo dann die Schrauben durch kamen um die Rippen zu befestigen. Die Löcher mussten durch beide Platten so wie den Pneu erfolgen.

DSC04547
DSC04548

nun wurde die erste Platte ( Deckel ) mit dem Pneu verschraubt und gleichzeitig mit den Rippen ( 12 Stück )

DSC04549
DSC04552
DSC0455002
DSC04551

danach musste noch die zweite Platte ( Boden ) mit dem Pneu und den Rippen verschraubt werden. Danach wurden die Kanten der Platte abgerundet mit einer Kreissäge. Hier zeigte uns Roland wie diese funktioniert und rundete gleich 4 Ecken ab, Danke. Die anderen 4 machten Luca und ich dann selber. Den Rasenteppich montierte ich dann später mit Chrigä zuerst mit Bostic und dann noch mit 12 Schrauben und fertig ist das Podest * stolz *

DSC04553
DSC0455402

Tralaaaaaa

DSC04555
DSC04556
DSC04558
DSC04560
DSC04561

Video: Steade auf dem Podest

pfeile0048003
oben04

***************************************************************

 

auch Rambo hat es geschafft ( Chanti mit Rambo )

P311209_09.45
P311209_09.45_01_
P311209_09.45_04_
Flagge_CH03

© Juni 2008

schmetterling_3102
a_a-Steade
27.08.2017